Öffnungszeiten:

Sommerzeit ab 1.4. (bitte beachten, 10 Minuten vor Schließung kein Einlass mehr)

Mittwoch von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Winterzeit ab 1.10. (bitte beachten, 10 Minuten vor Schließung kein Einlass mehr)

Mittwoch von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Samstag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Vom 24.12. bis 06.01. geschlossen!

Was?

In den Wertstoffhöfen im Landkreis können neben Altglas (Hohlglas) auch Metallabfälle, Styropor, Altfett, Batterien, Altöl, Leuchtstofflampen, pflanzliche Abfälle bis 1 m³, Altkleider, Kabel, Kork, Ni-Cd-Akkus, Tonerkartuschen, Wachs, unbelasteter Bauschutt bis zu ½ m³ und Elektro- und Elektronikaltgeräte in haushaltsüblichen Mengen kostenlos abgegeben werden.

Bildschirmgeräte werden nur in Abensberg, Bad Abbach, WSZ Kelheim/Saal, Langquaid, Mainburg, WSZ Riedenburg und Siegenburg angenommen.

Bitte beachten Sie:

Sortenreiner unbelasteter Bauschutt über ½ m³ muss direkt bei den Bauschuttdeponien angeliefert werden. Ausgeschlossen von der Annahme sind auch Teilmengen aus Bau- und Abbruchmaßnahmen sowie mehrere Anlieferungen pro Woche. In Rohr/NB sind auch Mengen unter ½ m³ direkt auf der Bauschuttdeponie anzuliefern.

Bauschuttmengen (Restbauschutt) über ½ m³ (Riedenburg und Painten: 2 m³) sind direkt an die Bauschuttdeponien zu liefern (siehe Bauschutt).

Für pflanzliche Abfälle über 1 m³ wird eine Gebühr von 5 € je weiterem m³ erhoben (Barzahlung erforderlich). In den Wertstoffhöfen erhalten Sie auch Info-Broschüren, gelbe Säcke und Sperrmüllmeldekarten.