« Zurück zur Übersicht

Freibad Siegenburg öffnet wieder!

Am Freitag, 26.06.2020 startet ab 13.30 Uhr der Freibadbetrieb wieder, allerdings mit einigen Einschränkungen!

Baderöffnung am 26.06.2020 um 13:30 Uhr

 

Damit die Desinfektionszeiten und Intervalle eingehalten werden können, ist es leider nicht möglich, das Bad durchgängig geöffnet zu lassen.

Ein Schichtbetrieb ist notwendig:

10:00 Uhr (an schulfreien Tagen 9:00 Uhr) bis 12:00 Uhr: Frühschwimmen

13:30 Uhr bis 17:00 Uhr: Familienschwimmen

18:00 Uhr bis 20:00 Uhr: After-Work-Schwimmen

 

Alle Besucher haben sich am Eingang einzutragen - ähnlich wie in der Gastronomie, Herr Bauer besorgt dafür Tisch sowie Desinfektionsmittelspender.

Im Freibad dürfen sich maximal 350 Personen gleichzeitig aufhalten, im Schwimmbecken maximal 100 Personen.

Da eine ständige Desinfektion der Handläufe nicht gesichert werden kann, ist die Benutzung der Sprungbretter und Rutschen nicht gestattet.

Der Schwimmerbereich wird auf den (nicht genutzten) Sprungbereich ausgedehnt, damit das Ganze etwas entzerrt wird.

Das Kinderbecken darf von max. 20 Kindern gleichzeitig genutzt werden, die Erziehungsberechtigten sind für die Einhaltung der Bestimmung verantwortlich.

Am Becken findet eine Einbahnregelung Anwendung: ein Durchschreitebecken bildet den Eingang, ein anderes den Ausgang, das Dritte wird gesperrt.

Bei Umkleideräumen und Toiletten kann nur jede zweite Kabine benutzt werden, was sicher für 350 Besucher ausreichend ist. In diesen Räumen besteht Maskenpflicht.

Die Spinte dürfen nicht genutzt werden, sie werden verschlossen.

Falls Liegen ausgegeben werden, so werden diese nach jedem Gebrauch desinfiziert.

Frau Blachnik stellt in diesem Jahr keine Bierbänke auf, der Verzehr von Speisen und Getränken erfolgt am Liegeplatz des Besuchers. Wir bitten die Besucher auf Sauberkeit zu achten.

Natürlich werden alle üblichen Vorgaben (Plexiglas am Kiosk, Abstandsmarkierungen am Boden etc.) umgesetzt.

Die Aufsichtskräfte des Marktes sowie die Rettungsschwimmer der DLRG sind über das gesamte Hygienekonzept unterrichtet und sie werden auf die Einhaltung dieser erforderlichen Maßnahmen achten.

 

Dankenswerterweise hat sich Herr Bauer bereits im Vorfeld intensiv mit Kollegen anderer Bäder ausgetauscht und sich über die Umsetzung des Hygienekonzepts informiert.


Veröffentlicht am 24.06.2020 von Dr. Birgit Kraus