Im Jahr  2005 hat Frau Roswitha Frankl das Cafe Vergissmeinnicht ins Leben gerufen.

Jeden ersten Montag im Monat von 14 bis 16 Uhr ist ein Treffen im Kolpingsheim. Ursprünglich ging es um Alzheimerkranke mit ihren Angehörigen. 

Mittlerweile hat sich das Cafe Vergissmeinnicht dahingehend geändert, dass nun auch andere Senioren den Treff besuchen, um dort einen netten Nachmittag bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen zu erleben.
Die Leitung des Cafe Vergissmeinnicht hat seit Mitte 2014 Frau Daniela Dickes übernommen.
 
 

Jeden Monat gibt es ein neues Motto mit entsprechender Tischdeko. Mal ist es ein Musiknachmittag, eine Faschingsfeier, Muttertag oder eine Weihnachtsfeier mit Querflötenuntermalung.

Alle Senioren sind herzlich eingeladen.
 

Kontakt:

Daniela Dickes